Plattenfeder-Manometer

mit waagerechter Plattenfeder eignen sich zur Messung von positivem oder negativem Druck zwischen 0-10mbar und 0-25bar. In Abhängigkeit vom Anzeigebereich gibt es zwei unterschiedliche große Messflansche:
Anzeigebereiche Messflansch: 0-10 bis 0-250mbar = 160mm und  0-400mbar bis 0-25bar = 100mm

Plattenfeder-Manometer mit Gewindeanschluss G 1/2 eignen sich für dünnflüssige Messstoffe, Ausführungen mit offenem Anschlussflansch auch für verunreinigte oder breiige Messstoffe. Die Auswahl der messstoffberührenden Teile reicht von Stahl über 1.4571 bis zu Tantal und anderen Sonderwerkstoffen mit hoher chemischer Beständigkeit. Schutzfolien für die Membran, z.B. PTFE, Feinsilber, Tental u.a. sowie PTFE-Auskleidungen des unteren Flansches sind weitere Optionen, die einen Schutz der messstoffberührenden Teile bieten und so den Einsatzbereich der Plattenfeder-Manometer erweitern.

Manometer mit Gehäusefüllung werden bei erschwerten Betriebsbedingungen wie Vibrationen, starken Druckschwankungen oder zur Vermeidung von Kondenswasserbildung eingesetzt.

Plattenfeder-Manometer
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)